Discdogging - Dog Frisbee

Dogma = Der Lehrsatz / Glaubenssatz

Die Freude am Spiel für das Team "Mensch - Hund" steht bei Dogma Disc Dogs an erster Stelle und genau das möchten wir Ihnen gerne vermitteln.

Auch wenn man es als Hundesport betreibt, geht es nicht um höher, weiter, schneller, spektakulärer - wenn dabei Sicherheits- und Gesundheitsaspekte außer Acht gelassen werden, sondern um den Spaß für Hund und Halter.

Aus diesem Grund möchten wir Sie darum bitten, sich nicht ohne Grundkenntnisse und ganz ungeübt auf eine Wiese zu stellen und Ihrem Hund die Scheibe zu werfen.

Wie bei jeder Sportart, ist es wichtig sich als Anfänger mit bestimmten Grundregeln im Vorfeld auseinander zu setzen, um keine unnötigen Risiken einzugehen. Im Fitness Studio werden Sie von einem Trainer eingewiesen, damit Sie wissen wie es richtig geht und was Sie vermeiden sollten. Und genauso wichtig ist es auch beim Discdogging, insbesondere da Sie auch die Verantwortung für Ihren Teamkollegen haben - den Hund.

Viele Fragen sich, ob der Sport für Hunde nicht gefährlich sei. Das ist er nicht, wenn man

auf die Sicherheit achtet. Vielleicht haben Sie auch im Internet spektakuläre Video-Clips von Shows und Turnieren gesehen denken nun:“ Oje, das ist nichts für mich.“
Ich möchte Sie beruhigen, das sind oftmals Teams, die schon jahrelang trainieren und darin schon weit mehr sehen, als ein Hobby.

Discdogging ist wirklich für Jedermann & -Frau, in jedem Alter und auch für jeden gesunden Hund geeignet und kann ganz individuell betrieben werden.

Mit dieser Internetseite möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, Informationen zu sammeln und einen Einblick in die Vielfältigkeit dieses tollen Hundesports zu bekommen.

Wenn Sie Gefallen daran gefunden und nun Lust auf mehr verspüren, freuen wir uns Sie auf einem unserer Hundefrisbee Seminare oder Workshops, die wir regelmäßig geben, kennen zu lernen.